Name: aktuell 9 Tiere (s. Zusammenfassung)

Rasse: EKH

Alter: zwischen 1 und 6 Jahren. Die jüngeren sind meist scheuer

Geschlecht: beiderlei, alle jetzt kastriert

Video: facebook1, facebook2, facebook3, facebook4

Zusammenfassung zu den Eibelshäuser Katzen:

Nachdem einige Katzen direkt an der Lohmühle gefangen wurden, waren dort plötzlich keine Katzen mehr zu sehen. (12 Tiere an der Lohmühle gefangen, 10 ins Tierheim, 2 direkt als Stallkatzen zu einer Tierfreundin).
Sogar mit einer Drohne mit Wärmebildkamera wurde nach den Katzen Ausschau gehalten. Unsere lieben Tierschutzkollegen Werner und Uwe von der Wildtierhilfe Schelderwald hatten dies möglich gemacht. An dieser Stelle noch einmal vielen lieben Dank für eure Unterstützung. 
Ein glücklicher Zufall brachte aber dann des Rätsels Lösung ans Tageslicht - die restlichen Katzen waren ins naheliegende Industriegebiet "abgewandert", wo sie auch gefüttert wurden.
Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen konnten daraufhin im Industriegebiet noch 14 weitere Katzen einfangen. 7 der 14 Tiere wurden ins Tierheim gebracht (darunter auch 3 Babykatzen), 6 Tiere wurden nach Kastration wieder zurückgebracht, da sie nicht zahm und sehr scheu sind. Sie werden dort weiter von lieben Menschen gefüttert und versorgt. 1 Kater war bereits kastriert und auch tätowiert, aber leider nicht registriert. Er wurde auch wieder zurückgebracht (Letzter Beitrag/Fotos unten).

Insgesamt wurden in Eibelshausen (Lohmühle und Gewerbegebiet) 26 Katzen gefangen und 22 kastriert (einer war schon kastriert, 3 sind noch zu jung).

Es kam noch eine der Katzen ins Tierheim, eine junge getigerte Kätzin, wir haben sie Ruby genannt. Sie ist nicht ganz so scheu, wurde also doch nicht vor Ort gelassen.

13.12.: Die wohl letzte Katze, eine junge getigerte Katze mit weißen Abzeichen, wurde gefangen. Sie ist wild, daher wird sie nach der Kastration wieder an ihren Futterplatz gesetzt.

9.12.: Heute ist eine weibliche schwarz-weiße junge Katze (Pepita) eingefangen worden, Infos folgen

6.12.: gekommen sind heute: Amira (getigert, ca. 4 Monate alt (Anf. August geboren), schüchtern. Tilly (getigert mit weiß, ca. 6 Monate alt (geb. ca. Juni 23), noch nicht allzu zutraulich und Piccena (schwarz-weiß, etwas länger im Fell, geb. ca. 2022, zurückhaltend aber lieb

5.12: wir haben zwei neue Katzen von dort, zwei schwarze Kater, Cooki (geb. ca. Juni 2023, schüchtern) und Murphy (geb. ca. 2018).

29.11.: Der getigerte wilde Kater und ein weiterer wilder Kater, der noch nicht auf der Homepage war, sind beide heute ausgezogen, halten von nun an einen Stall Mäusefrei und werden dort versorgt.

28.11.: Der kleine schwarze Kater ist vermittelt.

24.11. Und Nr. 9, "Whiskas", eine wunderschöne und sehr liebe silbertabby-Katze ist gekommen.

22.11. Nr. 8 ist da, ein sehr netter Kater. Nachtrag: Er war aus dem Dorf "zugewandert" und wurde mittlerweile vom Besitzer abgeholt

Wir haben jetzt die ersten sieben der Lohmühle-Katzen aus Eibelshausen gefangen. Dort haben sie sich seit einigen Jahren vermehrt, da die Tiere nicht kastriert waren. Evtl. sind aber auch ein paar von außen "zugewandert". Nun sind es ca. 20 Katzen. Zwei sehr engagierte Tierschützerinnen, darunter eine Tierheimmitarbeiterin, fangen nun nach und nach die Tiere mit Fallen und bringen sie ins Tierheim, wo sie kastriert und versorgt werden. Die Tiere sind alle in einem guten Futterzustand, sie wurden schon vorher von einer Tierschützerin gefüttert. Aktuell sind drei der Tiere zutraulich, die anderen brauchen noch Zeit. Generell sind wir aber für einige der Tiere (die sehr scheuen) schon auf der Suche nach Ställen etc. wo sie später versorgt werden, aber ein Leben in Freiheit führen können.

Hier sind die ersten Fotos, nähere Infos folgen.

  Rosalie, weiblich, zutraulich, geb. ca. 2015

Julia, weiblich, zutraulich, geb. ca. 2021

  Lorenzo, männlich, geb. ca. Juni 2023, lieb aber etwas schüchtern

   

 

 

 

 

 

 

 

 

Murphy, männlich, geb. ca. 2018

 

 

 

Cooki, männlich, geb. ca. Juni 2023

  Piccena, weiblich, geb. ca. 2022, lieb, noch zurückhaltend

Tilly, weiblich, geb. ca. Juni 23, noch zurückhaltend, zierlich

 

 

 

 

 

 

Pepita, weiblich, geb. ca. Anfang August 2023. noch zurückhaltend

 

 

 
Ruby, weiblich, vermutlich Tiffis Schwester (geb. Juni 23), scheu (sie sieht auf dem Foto größer aus, ist aber eine zierliches junges Kätzchen)