Name: Kulas
Rasse: Mischling
Geboren: ca. 2013
Geschlecht: männlich, kastriert
Größe/Gewicht: 50cm / 15kg

Kulas ist seit Anfang Februar im Dillenburger Tierheim. Er stammt aus Polen. Er zeigt sich als sehr menschenbezogener Hund, der unbedingt Nähe und Zuwendung braucht. Er sucht daher lieber ein Zuhause als Einzelhund, wo er diese Zuneigung nicht teilen muss. Er braucht ein ebenerdiges Zuhause und bevorzugt kleinere Spaziergänge. Dafür liebt er sein Körbchen und seine Spielsachen. Für ihn wäre ein Zuhause bei älteren Leuten, die ebenfalls kürzere Runden bevorzugen, ideal. Hauptsache, man hat Zeit zum Schmusen.

 

Hier ist der Text des polnischen Tierheims/der Dobermann-Nothilfe:

Kulas ist ein lustiger, reifer und wundervoller Hund zugleich. Hatte Kulas ein anständiges, gutes Leben? Das wissen wir nicht. Kulas kam nach einem schweren Autounfall in unser polnisches Partnertierheim. Die Verletzungen waren so schwer, so das ihm das Vorderbein amputiert werden musste. Das stört Kulas aber nicht im täglichen Leben. Trotz der vielen Schmerzen, die er erlitten hat, ist er ein großartiger Hund geblieben, mit einem tollen Charakter. Im Zwinger eingesperrt ist für ihn ganz schlimm, er trauert sehr. Denn der liebe Bursche braucht sehr die menschliche Nähe. An der Leine läuft er sehr gut und ist gut verträglich mit Hunden und auch Katzen.
Kulas ist ein dankbarer, netter Hund der auf der Suche nach einem warmen und liebevollem Zuhause ist.